Nachruf auf die SPD-Politikerin Karin Stief-Kreihe

„Ich mische mich gerne ein, statt von außen zuzusehen“, hat Karin Stief-Kreihe gesagt, als sie 2002 von der Wahlkreiskonferenz der SPD erneut als Landtagskandidatin nominiert wurde. Am Sonntag, 3. Juni, ist die Politikerin, Berufsschullehrerin und Mutter von drei Kindern aufgrund einer schweren Erkrankung im Alter von 68 Jahren gestorben.

Nachstehend die Verlinkung auf den Nachruf von Redakteur Manfred Fickers in der Meppener Tagespost am 06.06.2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.